Pension Moutier Pension in Moutier
         Home     eingetragene Betriebe    Anmelden                                    
Stadt Infos
Die Stadt Moutier liegt in District de Moutier im Bern / Berne .

Gemeinde_Info

Moutier.Geographie.

Moutier liegt auf 535 m ü. M., 10 km südlich der jurassischen Kantonshauptstadt Delsberg (Luftlinie). Der Ort erstreckt sich im Jura, im Talbecken von Moutier, das auch den Namen Grand Val trägt, beidseits der Birs oberhalb der Mündung des Baches Raus und auf den angrenzenden Hängen. Die Birs durchquert das Grand Val von Süden nach Norden quer zur Kettenstruktur des Juras und bildet sowohl oberhalb als auch unterhalb von Moutier bedeutende Schluchten.Die Fläche des 19.5 km² grossen Gemeindegebiets umfasst den westlichen Teil des Talbeckens von Moutier. Im Süden reicht das Gebiet auf den Kamm der Graitery-Kette, die mit 1'270 m ü. M. den höchsten Punkt von Moutier bildet. Der dicht bewaldete Nordhang des Graitery ist sehr steil und weist Felsbänder aus Kalkstein auf. Westlich an den Graitery schliessen die Gorges de Court (Schluchten von Court) an, welche die Graitery-Antiklinale durchbrechen und dabei die Faltenstruktur dieser Kette hervorragend aufschliessen. Im äussersten Südwesten reicht Moutier auf die Höhe des Mont Girod (1'037 m ü. M.)., eine weitere typische Klus mit imposanten Kalkfelsen; die Birs durchbricht hier die Antiklinale des Mont Raimeux. Die Nordgrenze von Moutier verläuft am Nordrand dieser Klus auf dem Felsgrat Arête du Raimeux, der am Westhang des Mont Raimeux 1'000 m ü. M. erreicht. Nach Nordwesten erstreckt sich das Gemeindegebiet auf die weite Höhe der Montagne de Moutier (bis 1'158 m ü. M.), die mit einigen Dolinen durchsetzt ist. Hier befinden sich ausgedehnte Jurahochweiden mit den typischen mächtigen Fichten, die entweder einzeln oder in Gruppen stehen. Ganz im Nordwesten reicht das Gebiet mit einem schmalen Zipfel in das Einzugsgebiet des Baches Soulce und auf die Antiklinale des Le Mont, der die südliche Begrenzung des Delsberger Beckens bildet. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 12 % auf Siedlungen, 56 % auf Wald und Gehölze, 31 % auf Landwirtschaft und etwas mehr als 1 % war unproduktives Land. (1'105 m ü. M.) auf der Höhe der Montagne de Moutier sowie zahlreiche Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Moutier sind Perrefitte, Champoz, Court, Eschert, Belprahon und Roches im Kanton Bern sowie Châtillon und Soulce im Kanton Jura.

Quellenangabe: Die Seite "Moutier.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Januar 2010 13:23 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Partnergemeinden:

Pensionen Moutier Etziken
Pensionen Moutier Courchapoix
Pensionen Moutier Hubersdorf
Pensionen Moutier Lommiswil
Pensionen Moutier Gurmels
Pensionen Moutier
Pensionen Moutier Vignogn
Pensionen Moutier
Pensionen Moutier Obergerlafingen
Pensionen Moutier Lodrino


Tourismusbüro:

www.Moutier.ch
Moutier.ch
www.Moutier.com
Moutier.com

Pensionen Moutier
Adressen:
www.pensionmoutier.ch
www.pensionenmoutier.ch
www.pension-moutier.ch
www.pensionen-moutier.ch
www.pension-moutier.com
www.pension-moutier.com

Moutier.Wirtschaft.

Moutier hat sich etwa um die Mitte des 19. Jahrhunderts zur Industriegemeinde entwickelt. Die Industrialisierung begann 1840 mit der Gründung einer Glashütte, schon bald danach gesellte sich die Uhrenindustrie dazu. Der grosse wirtschaftliche Aufschwung erfolgte mit der Gründung der Werkzeugmaschinenfabrik der Firma Tornos. Dieses Unternehmen und die Konkurrenzfirmen verhalfen Moutier im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts zu einer Bedeutung, die weit über die Region des Juras hinausging. Heute gehören weiterhin der Werkzeugmaschinenbau, die Textil- und Glasindustrie sowie die mechanischen und feinmechanischen Betriebe zu den wichtigsten Industriezweigen des Ortes. Zahlreiche Arbeitsplätze gibt es auch im Dienstleistungssektor, während in der Landwirtschaft nur noch 2 % der Erwerbstätigen arbeiten.

Quellenangabe: Die Seite "Moutier.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Januar 2010 13:23 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Angebote:
Gemeindedaten:
Gemeinde: Moutier
Kanton: Bern
Region:
Einwohner: 7486
Bevölkerungsdichte: 383
Postleitzahl: 2740
Seehöhe: 535
Gemeindefläche: 19.53
Vorwahl:

Pensionen (Fremdenzimmer) sind Beherbergungsbetriebe, die Unterkünfte mit (im Vergleich zu Hotels) eingeschränkten Dienstleistungen bereitstellen.

Quellenangabe: Die Seite "Pension (Unterkunft)" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-06-14T15:00:45Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Interessante Details Moutier:

Pensionen Moutier Pensionen Moutier Pensionen Moutier
Pensionen Moutier
Städte und Gemeinden:

Pension Moutier Lommiswil
Pension Moutier Les Thioleyres
Pension Moutier
Pension Moutier Rossenges
Pension Moutier Quarten
Pension Moutier Malvaglia
Pension Moutier Kestenholz
Pension Moutier Teufenthal (AG)
Pension Moutier
Pension Moutier Untereggen
Pension Moutier Iffwil
Pension Moutier St. Moritz
Pension Moutier Cuarnens
Pension Moutier Ecublens (VD)
Pension Moutier Lutzenberg