Pension Frutigen Pension in Frutigen
         Home     eingetragene Betriebe    Anmelden                                    
Stadt Infos
Die Stadt Frutigen liegt in Amtsbezirk Frutigen im Bern / Berne .

Gemeinde_Info

Frutigen.Geographie.

Die Gemeinde liegt im Kander- und Engstligental und erstreckt sich von der Niesenkette bis zum Gehrihorn. Frutigen ist in acht "Bäuerten" (Ortsteile) aufgeteilt.

Quellenangabe: Die Seite "Frutigen.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. Februar 2010 10:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Partnergemeinden:

Pensionen Frutigen Selma
Pensionen Frutigen Twann
Pensionen Frutigen Bofflens
Pensionen Frutigen Strengelbach
Pensionen Frutigen Sirnach
Pensionen Frutigen Metzerlen-Mariastein
Pensionen Frutigen Tartegnin
Pensionen Frutigen
Pensionen Frutigen Engelberg
Pensionen Frutigen Pompaples


Tourismusbüro:

www.Frutigen.ch
Frutigen.ch
www.Frutigen.com
Frutigen.com

Pensionen Frutigen
Adressen:
www.pensionfrutigen.ch
www.pensionenfrutigen.ch
www.pension-frutigen.ch
www.pensionen-frutigen.ch
www.pension-frutigen.com
www.pension-frutigen.com

Frutigen.Wirtschaft.Landwirtschaft.

Wie in den meisten Alpengebieten beruht die Landwirtschaft hauptsächlich auf Grasanbau und Viehwirtschaft. Frutigen hatte schon im 14. Jahrhundert einen Viehmarkt. Die Viehzucht war ein bedeutender Erwerbszweig, bis 1866 gab es sogar noch eine eigene Viehrasse, den Frutigschlag., welches für Trachten im ganzen Bernbiet sehr gefragt war. Der Höhepunkt der Tuchfabrikation war im 19. Jahrhundert.Der Anbau von Getreide ist gemäss Urkunden aus dem 15. Jahrhundert nicht sehr bedeutend gewesen, es standen zwar bis ins 17. Jahrhundert zwölf Mühlen im Tal, die aber ihr Korn hauptsächlich im Unterland einkauften. Für den Anbau von Kartoffeln waren die Verhältnisse bedeutend günstiger, und sie fanden deshalb rasch weiteste Verbreitung. Die ersten Kartoffeln wurden 1729 angepflanzt. Für die Anbauschlacht während des Zweiten Weltkriegs (Plan Wahlen) wurden die Ackerflächen noch einmal ausgedehnt. Heute gibt es in Frutigen keinen Ackerbau mehr.

Quellenangabe: Die Seite "Frutigen.Wirtschaft.Landwirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. Februar 2010 10:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Angebote:
Gemeindedaten:
Gemeinde: Frutigen
Kanton: Bern
Region:
Einwohner: 6682
Bevölkerungsdichte: 93
Postleitzahl: 3714
Seehöhe: 800
Gemeindefläche: 71.8
Vorwahl:

Pensionen (Fremdenzimmer) sind Beherbergungsbetriebe, die Unterkünfte mit (im Vergleich zu Hotels) eingeschränkten Dienstleistungen bereitstellen.

Quellenangabe: Die Seite "Pension (Unterkunft)" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-06-14T15:00:45Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Interessante Details Frutigen:

Pensionen Frutigen Pensionen Frutigen Pensionen Frutigen
Pensionen Frutigen
Städte und Gemeinden:

Pension Frutigen Marthalen
Pension Frutigen Perly-Certoux
Pension Frutigen Gordola
Pension Frutigen Lengnau (AG)
Pension Frutigen Weinfelden
Pension Frutigen
Pension Frutigen Hersberg
Pension Frutigen Suhr
Pension Frutigen Saanen
Pension Frutigen Oberstocken
Pension Frutigen Teuffenthal (BE)
Pension Frutigen
Pension Frutigen Chavannes-le-Veyron
Pension Frutigen Dierikon
Pension Frutigen Camignolo